Erste Section-Control Anlage in Deutschland

Geplant war es schon länger, aber ab Sommer 2016 ist es soweit. Auf der Bundesstraße 6 zwischen dem niedersächsischen Gleidingen und Rethe wird im Sommer 2016 die erste deutsche Section Control Messanlage für 18 Monate testweise in Betrieb genommen. Bei einer Section Control wird nicht mehr nur punktuell die Geschwindigkeit ermittelt, sondern die auf dem gesamten Abschnitt gefahrene Durchschnittsgeschwindigkeit. Liegt die gefahrene Durchschnittsgeschwindigkeit über dem zulässigen Tempolimit, muss der Fahrer mit einem Bußgeld oder Punkten in Flensburg rechnen. Die drei Kilometer lange Strecke auf der Bundesstraße 6 ist bereits seit einem Jahr fertig, doch Bedenken von Datenschützern sorgten bisher für Verzögerungen. Grund hierfür ist die permanente Aufzeichnung aller Verkehrsteinehmer, die den Abschnitt druchfahren. Lösen bisherige Radarfallen nur dann ein Foto aus, wenn ein Verstoß vorliegt, erfassen die Kameras der Section Control permanent den kompletten Verkehr.

(Bildquelle: Fotolia / mankale)

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.